Slideshow shadow
Instabile Membran-Seil Strukturen mit ANSYS Workbench 15.0

Instabile Membran-Seil Strukturen mit ANSYS Workbench 15.0

Mit ANSYS lassen sich auch instabile Strukturen wie Membranen oder Seile modellieren. Diese müssen aber in vielen Fällen erst vorgespannt werden, um berechnet werden zu können. Dieses Video zeigt Ihnen, wie man Membranen und Seile innerhalb der Workbench erzeugt und vorspannt! Bei Interesse am im Video gezeigten Beispiel, senden Sie bitte ein E-Mail an support@cadfem.at

CADFEM Open House: Wir rechnen mit Ihnen!

CADFEM Open House: Wir rechnen mit Ihnen!

Mit dem CADFEM Open House bieten wir ein völlig neues Format an, die Möglichkeiten der Simulation kennen zu lernen: hier sind sowohl Einsteiger, die noch keine Erfahrung mit Simulationstools, als auch erfahrene User, die ein für sie neues Thema kennen lernen möchten, herzlich willkommen. Wir laden Sie ein: probieren Sie ANSYS aus. CADFEM hilft Ihnen
...read more

Die Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien – ANSYS Conference & 10. CADFEM Austria Users‘ Meeting

Die Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien – ANSYS Conference & 10. CADFEM Austria Users‘ Meeting

Am 29. und 30. April 2015 trifft sich die österreichische CAE-Branche in Wien. CADFEM Austria und ANSYS Germany laden bereits zum 10. Mal Anwender und Interessierte herzlich zur Simulationskonferenz ein. Die Konferenz im Überblick: ANSYS 16.0: Highlights der neuen Version direkt von ANSYS und CADFEM präsentiert Case Studies: Anwender österreichischer Top-Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Simulationsgebieten
...read more

Life Cycle Engineering für Brückentragwerke

Life Cycle Engineering für Brückentragwerke

Herzlich willkommen im neuen Jahr! Wir starten auf unserem SlideShare-Kanal gleich mit einer interessanten Präsentation ins Jahr 2015: Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Lener hat seine Präsentation von der letztjährigen ANSYS Conference & 9. CADFEM Austria Users‘ Meeting zur Verfügung gestellt. Er widmet sich darin Simulationsaufgaben zur Beurteilung der Nutzungsdauer bestehender Brückentragwerke. Diese beinhalten neben dem Ermüdungsnachweis
...read more

Simulation in der Kunststofftechnik: Werkzeuge und Werkzeugmaschinen, Spritzgussbauteile und Composites

Simulation in der Kunststofftechnik: Werkzeuge und Werkzeugmaschinen, Spritzgussbauteile und Composites

Kunststoffe sind heutzutage in der Produktion und Entwicklung nicht mehr weg zu denken. Allein im Jahr 2013 wurden weltweit 300 Millionen Tonnen Kunststoff verarbeitet. Dem Volumen nach gerechnet hat der leichte Kunststoff den Traditionswerkstoff Stahl schon in den 1980er Jahren überholt (Quelle: http://www.kunststoffstandort.at/). Vorangetrieben wird die Innovation in der Kunststoffindustrie durch Simulation. CADFEM Austria baut
...read more

Sprechen Sie über Ihre Simulationsprojekte – Einladung von CADFEM und ANSYS nach Wien

Sprechen Sie über Ihre Simulationsprojekte – Einladung von CADFEM und ANSYS nach Wien

Simulationsspezialisten tragen mit Entwicklungsprojekten maßgeblich zum Erfolg verschiedener Innovationen bei. Das interessiert auch andere. CADFEM und ANSYS laden ExpertInnen dazu ein, ihre Erfahrungen mit einem interessierten Fachpublikum durch einen Vortrag auf der ANSYS Conference & dem 10. CADFEM Austria Users‘ Meeting vom 29.-30. April 2015 in Wien zu teilen. Ein Abstract kann bis zum 31.
...read more

Betrieb & Entwicklung unbemannter Luftfahrzeuge in Österreich

Betrieb & Entwicklung unbemannter Luftfahrzeuge in Österreich

Wie bereits berichtet, ist nach einer Novelle des Luftfahrtgesetzes seit 1.1.2014 der Betrieb von unbemannten Luftfahrzeugen in Österreich möglich. Die technische Zulassung sowie die Betriebsbewilligung werden von der Austro Control erteilt. Wir freuen uns, Sie zum neuen modular aufgebauten Seminar zur Strukturmechanik und Hochfrequenztechnik unbemannter Luftfahrzeuge von PIDSO und CADFEM einladen zu dürfen! Strukturmechanik und Hochfrequenztechnik:
...read more

High Performance Computing (HPC) für CAE – Auf was es ankommt

High Performance Computing (HPC) für CAE – Auf was es ankommt

Der chinesische Supercomputer: 33,9 Petaflops High Performance Computing (HPC) -- zu Deutsch „Hochleistungsrechnen“ -- umfasst als Bereich des computergestützten Rechnens alle Rechenarbeiten, für deren Bearbeitung eine besonders hohe Rechenleistung oder Speicherkapazität notwendig ist. Die „Boliden der IT-Branche“ sind in der Lage, riesige Datenmengen in kürzester Zeit zu berechnen. Der laut der Top-500-Liste der weltweit größten
...read more

Mit Robust Design Optimierung  das Produkt verstehen & Video Tutorial zu Sensitivitätsstudie mit ANSYS Workbench® und optiSLangTM

Mit Robust Design Optimierung das Produkt verstehen & Video Tutorial zu Sensitivitätsstudie mit ANSYS Workbench® und optiSLangTM

Die Robust Design Optimierung wird mehr und mehr zu einer Schlüsselkomponente in der virtuellen Produktentwicklung. Produkteigenschaften werden optimiert, die Produktsicherheit und Robustheit gegenüber Herstellungstoleranzen sowie Streuungen von Materialkennwerten erhöht. Mit optiSLang® for ANSYS® steht ein sicheres Tool für die systematische Variation aller relevanten Einflussgrößen zur Verfügung. In der Automotive-Branche wird optiSLang® for ANSYS® in unterschiedlichsten
...read more

Zehn Jahre CAE-Master bei CADFEM esocaet

Zehn Jahre CAE-Master bei CADFEM esocaet

Mitte September 2014 startete die berufsbegleitende Masterausbildung „Applied Computational Mechanics“ von CADFEM esocaet zum 10. Mal. Den internationalen Teilnehmern werden neben umfassenden numerischen Kenntnissen auch Managementkompetenzen vermittelt. INTERNATIONALES TEILNEHMERFELD UND DOZENTEN Durchgeführt wird das Studium zum „Master of Engineering“ von der Technischen Hochschule Ingolstadt sowie der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut. Die Organisation liegt in
...read more

ANSYS EM für die Berechnung von Synchronmaschinen – eine Anwenderpräsentation

ANSYS EM für die Berechnung von Synchronmaschinen – eine Anwenderpräsentation

Die neueste Präsentation auf dem CADFEM SlideShare Kanal beschäftigt sich mit der Anwendung von ANSYS EM für die Berechnung von Synchronmaschinen. Es wird beschrieben, wie die elektromagnetischen Eigenschaften von Synchrongeneratoren nachgerechnet werden. Für spezielle Belastungsfälle werden das Betriebsverhalten und die inneren Zustände simuliert. Zur Verfügung gestellt wurde die Präsentation von Herr PPA Ing. Roland Helmut,
...read more